1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Erste E-Fähre auf dem Bodensee wird zu Wasser gelassen

Erstellt:

Kommentare

Über den Bodensee fahren unterschiedliche Solarfähren. Hier im Bild ist die von Gaienhofen.
Über den Bodensee fahren bereits unterschiedliche Solarfähren. Hier im Bild ist die von Gaienhofen. Ab heute fährt auch eine E-Fähre über das Schwäbische Meer. © dpa

Premiere am See: Nur mit Strom betrieben fährt ab Dienstag die erste E-Fähre über das Schwäbische Meer. Doch zunächst wird das Schiff feierlich zu Wasser gelassen.

Friedrichshafen (dpa) - Mit regenerativer Energie über den See: Nach neun Monaten Bauzeit wird am Dienstag (9.00 Uhr) das erste E-Schiff der Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) aus der Werfthalle in Friedrichshafen zu Wasser gelassen. Das Schiff in Katamaran-Bauweise wird durch einen Elektromotor angetrieben und soll künftig mit 15 Stundenkilometern über den See fahren, wie ein Sprecher mitteilte.

Das von der Werft Ostseestaal in Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern) gebaute Schiff mit einer Länge von 33 Metern verfügt über eine 1000 Kilowattstunden umfassende Batterie. Durch Solarzellen auf dem Freideck kann das E-Schiff während der Fahrt zudem umweltfreundlichen Strom erzeugen. Es ist das erste elektronisch angetriebene Schiff der sogenannten Weißen Flotte auf dem Bodensee. Nach Angaben der BSB ist die E-Fähre der erste Baustein, um die gesamte Flotte auf umweltfreundliche Antriebe umzustellen. Sollte sich die E-Fähre bewähren, soll bis 2025 ein Schwesterschiff hinzukommen.

Auch interessant

Kommentare