Die Polizei ermittelt

Enzkreis: Autofahrer (54) verliert das Bewusstsein und stirbt nach Unfall

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle.
+
Die Rettungskräfte (Symbolbild) brachten den 54-Jährigen in eine Klinik, wo er letztlich starb.

Am Dienstag (12. April) hat ein Autofahrer auf einer Straße bei Knittlingen das Bewusstsein verloren und prallte gegen eine Leitplanke.

Knittlingen (dpa/lsw) – Ein 54 Jahre alter Autofahrer ist nach einem Unfall im Enzkreis im Krankenhaus gestorben. Der Mann habe am Dienstag in seinem Wagen auf einer Straße bei Knittlingen wohl aufgrund einer inneren Ursache das Bewusstsein verloren, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Dadurch fuhr er mehrfach auf die Gegenfahrbahn, prallte gegen die rechte Leitplanke und kam dort zum Stehen.

Andere Autofahrer wurden dadurch demnach nicht gefährdet. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus, wo er letztlich starb. Die Beifahrerin des Wagens blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen des Unfalls.

Kommentare