Lagerfeuer als Auslöser?

Ein Hektar Wald im Flammen - Ermittlungen wegen Brandstiftung

Waldbrand
+
In Breitnau im Hochschwarzwald ist am Montagabend ein Hektar Wald in Brand geraten (Symbolbild).

In Breitnau im Hochschwarzwald hat am Montagabend eine Fläche von rund einem Hektar Wald gebrannt. Die Polizei vermutet, dass ein nicht genehmigtes Lagerfeuer der Auslöser war.

Breitnau (dpa/lsw) - Etwa ein Hektar Wald ist in Breitnau (Breisgau-Hochschwarzwald) am Montagabend in Brand geraten. Die Polizei ermittelt wegen des fahrlässigen Brandstiftung und vermutet, dass ein nicht genehmigtes Lagerfeuer zu dem Waldbrand führte, wie sie am Dienstag mitteilte. Ein Pilot eines Kleinflugzeuges hatte das Feuer entdeckt. 113 Feuerwehrleute löschten die Flammen und verhinderten damit einen größeren Waldbrand, hieß es. Eine Brandwache wurde wegen Glutnestern am Brandort eingerichtet.

Kommentare