1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Durch Ukraine-Krieg gibt es Probleme beim Bau - Universität Heidelberg fehlen Räume

Erstellt:

Kommentare

Bernhard Eitel
Der Heidelberger Universitätsrektor Bernhard Eitel beklagt die angespannte Raumsituation in der Uni (Symbolbild). © Sebastian Gollnow/dpa/archivbild

Durch den Ukraine-Krieg gehen die Bauarbeiten an der Uni Heidelberg nur langsam voran. Das stellt die Bildungseinrichtung vor Probleme.

Heidelberg (dpa/lsw) - Die durch den russischen Angriffskrieg in der Ukraine verschärfte Lage beim Bau bereitet der Universität Heidelberg Probleme. «Ich habe mehrere Berufungen, bei denen ich im Moment kaum weiß, wo ich die neuen Wissenschaftler hinsetzen soll, weil die Gebäude schlicht nicht da sind», sagte Rektor Bernhard Eitel der «Rhein-Neckar-Zeitung» (Dienstag). Die aktuelle Lage mache die ohnehin angespannte Raumsituation noch schwieriger. «Es gab bei uns schon vor dem Krieg einen riesigen Bau- und Sanierungsstau.»

Das Land müsse dringend eine Lösung finden. «Es braucht mehr Geld, und es muss schneller gearbeitet werden», sagte Eitel der Zeitung weiter. «Bauen im öffentlichen Bereich in Baden-Württemberg ist mittlerweile in ganz Deutschland berüchtigt. Hier dauert es am längsten, und das kostet sehr viel zusätzliches Geld.»

Auch interessant

Kommentare