„Kunden zurückgewinnen“

KVV-Kunden fahren zwei Wochen kostenlos in ganz Deutschland - Dankeschön für Treue in der Krise

Reisende warten an einem Bahnsteig auf einen Zug.
+
Nicht nur in Karlsruhe - auch in Stuttgart und anderen Regionen - darf im September gratis gefahren werden.
  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Kunden des Karlsruher Verkehrsbunds dürfen im Sommer gratis mit Bus und Bahn in Deutschland fahren. Auch in anderen Verkehrsbünden in Baden-Württemberg stehen solche Aktionen bevor. Welche Vergünstigungen es gibt, verraten wir hier.

Karlsruhe - Wegen des Coronavirus in Baden-Württemberg haben viele Verkehrsbünde Kunden verloren. Homeoffice, monatelange Lockdowns und Fern-Unterricht haben dazu geführt, dass einige Menschen ihre Jahresabos für Bus und Bahn gekündigt haben. Diejenigen, die den Verkehrsbünden auch in der Corona-Zeit treu geblieben sind, erwartet nun eine Belohnung. In Karlsruhe dürfen die KVV-Kunden im September zwei Wochen lang kostenlos in ganz Deutschland Bahnfahren.

Wie der Karlsruher Verkehrsbund KVV gegenüber den Badischen Neuesten Nachrichten bestätigte, haben alle Besitzer eines gültigen KVV-Jahresabos im Zeitraum vom 13. bis 26. September die Möglichkeit, bundesweit kostenlos in allen deutschen Verkehrsverbünden zu fahren. Darüber hinaus erhalten sie Vergünstigungen auf den Kauf einer Bahncard 25 der Deutschen Bahn. Anmelden können soll man sich bald über eine Internetseite, die sich derzeit noch im Aufbau befindet.

Gratis Bahn fahren in Baden-Württemberg - alle Verkehrsbünde machen mit

Man wolle „mit zahlreichen Maßnahmen ab Sommer so viele Kunden für den ÖPNV zurückgewinnen wie möglich“, hieß es auch vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Nicht nur in Karlsruhe werden treue Bahnkunden belohnt. In ganz Baden-Württemberg können Bahn-Kunden aller Verkehrsbünde innerhalb der Aktion „BW-Abo-Sommer“ von ihrer Jahreskarte profitieren: Sie dürfen vom 29. Juli bis 12. September 2021 gratis mit Bus und Bahn durch ganz Baden-Württemberg fahren.

Auch in der Landeshauptstadt Stuttgart steht eine Aktion im ÖPNV bevor. Anlass ist die Stuttgarter Mobilitätswoche vom 16. bis zum 22. September 2021. Im Rahmen dieser dürfen Bürger am Samstag, 18. September, sowie am Sonntag, 19. September, kostenlos den öffentlichen Nahverkehr in Stuttgart (VVS-Tarifzone 1) nutzen. Die Stuttgarter Mobilitätswoche hat zum Ziel, einen bewussten Umgang der Bürger mit allen Mobilitätsformen zu fördern und neue Verkehrsmittel für die Alltagsnutzung zu testen.

Corona-Folgen für Verkehrsbünde: Trotz finanzieller Hilfen dramatisch

Die Corona-Folgen für Bus und Bahn in den vergangenen 1,5 Jahren waren drastisch. Die Züge und Busse im Nahverkehr waren deutlich leerer als gewöhnlich, viele Kunden verzichteten auf Jahrestickets und Co. Finanzhilfen vom Land unterstützten die Verbünde, ihre Kunden zu halten. So gab es beispielsweise das Schülerticket in Baden-Württemberg im April gratis. Auch weiterhin sind die Verkehrsbünde auf finanzielle Hilfen angewiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare