Gurgeln statt Stäbchen

Arzt aus Baden-Baden erfindet Corona-Test für Zuhause - Ergebnis liegt in 45 Minuten vor

  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Das Coronavirus in Baden-Württemberg ist eine unsichtbare Gefahr. Ein Test kann Gewissheit bringen, die Auswertung dauert in der Regel jedoch zwei Tage - ein Arzt aus Baden-Baden entwickelte ein schnelleres Verfahren für zu Hause.

Baden-Baden - Das Coronavirus in Baden-Württemberg verbreitet sich wieder deutlich schneller. Vor wenigen Tagen wurde zunächst der Landkreis Esslingen zum Hotspot erklärt. Im Zuge der steigenden Zahlen wurde eine Teststation in Esslingen und auch die Teststation am Flughafen Stuttgart wieder eröffnet.

Nur wenige Tage später überschritt auch die Landeshauptstadt Stuttgart die kritische Marke und wurde zum Risikogebiet. Durch die steigenden Infektionszahlen wächst auch die Angst in der Bevölkerung und dadurch auch die Nachfrage nach Corona-Tests.

Im Umgang mit dem Coronavirus in Baden-Württemberg sprach sich die Landesregierung Ende Juni gegen flächendeckende Tests aus und verfolgte eine neue Strategie. Ziel der Strategie war es, gezielt Personen mit Symptomen zu testen. Inzwischen hat sich die Situation in Baden-Württemberg deutlich verändert. Durch die steigenden Infektionszahlen steigt auch die Nachfrage nach Testzentren immer weiter. Bereits im August brachten die Corona-Tests die Labore im Land in Bedrängnis.

Coronavirus in Baden-Württemberg: Arzt entwickelt Testverfahren für zu Hause

Ein Arzt aus Baden-Baden entwickelte nun ein neues Testverfahren, dass bereits nach 45 Minuten ein Ergebnis liefert und dabei noch deutlich angenehmer als das bisherige ist.

Eine Testung auf das Coronavirus in Baden-Württemberg kann eine langwierige Angelegenheit werden. Im Durchschnitt dauert ein Verfahren von der Proben-Entnahme bis zum Vorliegen des Ergebnisses etwa zwei Tage. Einige Menschen warten jedoch auch deutlich länger. Der Gurgel-Test von Sven Gehrke, Arzt in Baden-Baden, soll deutlich schneller, einfacher und auch angenehmer sein als die herkömmlichen Tests, wie der SWR am Dienstag berichtete. Und: Man kann ihn zu Hause durchführen.

Um sich auf das Coronavirus in Baden-Württemberg testen zu lassen, muss man bei dem Test von Gehrke eine Minute lang mit Leitungswasser gurgeln und das Wasser anschließend in einen kleinen gekühlten Behälter spucken, wie der SWR berichtet. Durch dieses Verfahren erspart sich die Testperson auch den Abstrich mit dem Wattestäbchen im Mund oder der Nase, den viele als unangenehm empfinden. Die Untersuchung werde anschließend im Labor durchgeführt, sagte der Arzt dem SWR. Das Ergebnis soll bereits nach 45 Minuten vorliegen.

Coronavirus in Baden-Württemberg: Gurgel-Test ist hochempfindlich

Laut Gehrke ist sein Test auf das Coronavirus in Baden-Württemberg hochempfindlich. So dürfte sich niemand anderer als die Testperson bei der Durchführung im Zimmer befinden, um das Testergebnis nicht zu verfälschen. „Der Test ist so empfindlich - es reicht ein einzelnes Virus und der Test ist dann falsch-positiv“, sagte der Mediziner dem SWR.

Wenn die Testperson vor der Durchführung des Gurgel-Tests bestimmte Dinge beachte, könne er jedoch sogar zuverlässiger sein als der herkömmliche Test mit Stäbchen. Dazu gehören laut dem Arzt aus Baden-Baden beispielsweise vor dem Test ein paar Stunden nichts essen und vor der Durchführung mehrmals kräftig husten.

Coronavirus in Baden-Württemberg: Arzt bietet Test für Zuhause an - Ergebnis in 45 Minuten (Symbolbild).

Laut SWR werden die Kosten des Gurgel-Tests zum Nachweis des Coronavirus in Baden-Württemberg im Gegensatz zu den herkömmlichen Tests noch nicht von den Krankenkassen übernommen. Dies liege laut Gehrke daran, dass das Robert-Koch-Institut den Gurgelwasser-Test „noch nicht offiziell freigegeben“ habe. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat das Testverfahren hingegen bereits anerkannt. An deren Kriterien halte sich Gehrke mit seinem Test in Baden-Baden, wie der SWR berichtet.

Der Gurgel-Test aus Baden-Baden soll bereits nach 45 Minuten ein Ergebnis liefern. Damit ist der Test jedoch nicht der schnellste Nachweis auf das Coronavirus in Baden-Württemberg. Die Firma Bosch stellte den schnellsten und sichersten Corona-Test der Welt vor - in nur 39 Minuten und zu 98 Prozent sicher.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Georg Hochmuth/APA/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare