Coronavirus in Baden-Württemberg

Corona BW aktuell: Keine Beschränkungen mehr bei Besuchern in Kliniken und Pflegeheimen

Eine Frau in einem Pflegeheim läuft an einem Rollator.
+
Beim Besuch von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern müssen lediglich Ungeimpfte künftig einen negativen Test vorlegen können. (Symbolbild)

Wer Angehörige und Bekannte in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen besuchen will, kann dies ab sofort wieder uneingeschränkt tun. Nur Nichtgeimpfte müssen weiterhin einen negativen Test vorweisen.

Stuttgart(dpa/lsw) - In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gelten keine Beschränkungen mehr bei der Besucherzahl. Bislang hing diese von der jeweiligen Inzidenz vor Ort ab, wie das Sozialministerium am Dienstag in Stuttgart mitteilte. Nichtgeimpfte müssten auch künftig einen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen. Insbesondere nicht-geimpftes Personal müsse sich regelmäßig testen lassen. Die Verordnungen für diese Einrichtungen treten am Mittwoch in Kraft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare