Coronavirus in Baden-Württemberg

Corona BW aktuell: Inzidenz steigt bis fast auf kritische 100er-Marke

Gäste genießen in einem Biergarten im Schlossgarten das schöne Wetter.
+
Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Baden-Württemberg immer weiter an (Symbolbild).

Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg klettert weiter und nähert sich Schritt für Schritt der 100-er Marke.

Stuttgart (dpa/lsw) - Nach den jüngsten Daten des Landesgesundheitsamts (LGA) lag die Zahl der Ansteckungen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche am Sonntag (Stand: 16.00 Uhr) bei 93,3. Am Vortag hatte das LGA 90,9 Infektionen gemeldet, vor einer Woche waren es 78,5.

Die Inzidenzwerte sind zwar nicht mehr so relevant für politische Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie. Der Anstieg zeigt aber ebenso wie die nicht täglich gemeldete Belegungsquote der Intensivbetten, dass sich die Belastung der Krankenhäuser verschärfen könnte.

Die höchste Inzidenz hatte auch am Sonntag der Stadtkreis Mannheim mit 153,2. Das landesweit geringste Infektionsgeschehen herrscht weiter im Neckar-Odenwald-Kreis mit einer Inzidenz von 46,6.

Die Behörde verzeichnete 662 neue Infektionen und einen neuen Todesfall in Verbindung mit dem Coronavirus. Damit haben sich mittlerweile 536 570 Menschen in Baden-Württemberg nachweislich mit dem Virus infiziert, 10 498 Todesfälle stehen im Zusammenhang damit. In den vergangenen sieben Tagen infizierten sich in Baden-Württemberg laut LGA weit mehr als 10 300 Menschen mit dem Virus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare