1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Bundespräsident Steinmeier setzt Besuch in Rottweil fort

Erstellt:

Kommentare

Bundespräsident Steinmeier in Rottweil
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in der Innenstadt von Rottweil. © Silas Stein/dpa

Das deutsche Staatsoberhaupt zu Besuch im Ländle: Bundespräsident Steinmeier macht für drei Tage Halt in Rottweil. Am Mittwoch steht unter anderem ein Besuch bei der Narrenzunft auf dem Plan.

Rottweil (dpa/lsw) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt am Mittwoch seinen Besuch in Baden-Württembergs ältester Stadt fort. Das Staatsoberhaupt möchte dabei die Narrenzunft Rottweil besuchen (10.30 Uhr). Am Mittag ab 15.30 Uhr ist eine «Kaffeetafel» mit Bürgerinnen und Bürgern geplant, wie das Bundespräsidialamt mitteilte.

Der Bundespräsident hat am Dienstag für drei Tage seinen Amtssitz nach Rottweil verlegt. Die Stadt ist nach Altenburg (Thüringen) und Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) die dritte Station seiner «Ortszeit Deutschland». In der Kleinstadt am Neckar leben rund 25 000 Menschen. Im Jahr 2021 feierten sie 1250 Jahre die urkundliche Ersterwähnung.

Am Donnerstag schließlich soll im Mehrgenerationenhaus Kapuziner ab 12.00 Uhr eine Ordensverleihung an verdiente Bürger aus dem Land stattfinden. An seinem ersten Tag in Rottweil hatte Steinmeier unter anderem die Synagoge und den mehr als 200 Meter hohen Aufzug-Testturm des Unternehmens Thyssenkrupp Elevator besucht.

Auch interessant

Kommentare