1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Brennender Laster auf der A8 - 100.000 Euro Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krankenwagen
Während der Fahrt ging der Lkw, der zwei Sattelzugmaschinen geladen hatte, in Flammen auf. Eine der Maschinen und der ziehende Laster selbst brannten aus (Symbolbild). © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Auf der A8 bei Mühlhausen im Täle ist ein Lastwagen während der Fahrt in Flammen aufgegangen. Der Fahrer bliebt unverletzt. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt.

Mühlhausen im Täle (dpa/lsw) - Ein Schaden von mindestens 100.000 Euro ist bei einem Brand eines Lastwagens auf dem Albaufstieg der Autobahn 8 bei Mühlhausen im Täle (Kreis Göppingen) entstanden. Während der Fahrt ging der Lkw, der zwei Sattelzugmaschinen geladen hatte, in Flammen auf. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine der Maschinen und der ziehende Laster selbst brannten aus.

Der 50-jährige Fahrer blieb unverletzt. Für mehrere Stunden musste die Autobahn gesperrt werden. Nachdem die Feuerwehr den Brand am Mittwoch gelöscht hatte, wurde der Laster geborgen und die Fahrbahn gesäubert. Bis dahin war ein mehrere Kilometer langer Stau entstanden. Die Brandursache war zunächst noch unklar.

Auch interessant

Kommentare