Schaden von 25.000 Euro

Brand in Heidelberger Restaurant: 200 Gäste und Beschäftigte betroffen

Ein Feuerwehrwagen steht vor einem Busch.
+
Die Feuerwehr musste am Sonntag in Heidelberg anrücken, als in einem Restaurant ein Feuer ausbrach (Symbolbild).

In Heidelberg kam es am frühen Sonntagabend zu einem Brand in einem Restaurant. 200 Gäste und Mitarbeiter mussten das Lokal verlassen, verletzt wurde niemand.

Heidelberg (dpa/lsw) - Ein Feuer hat dem Abend von rund 200 Gästen und Mitarbeitern eines Restaurants in Heidelberg ein vorzeitiges Ende gesetzt. Der Brand war am frühen Sonntagabend aus bislang ungeklärter Ursache in dem Lokal ausgebrochen - ersten Ermittlungen zufolge im Bereich einer Dunstabzugshaube, wie die Polizei mitteilte.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und wenig später löschen. Um Schwelbrände im Bereich des Daches zu verhindern, musste im Anschluss der Löscharbeiten Teile des Dachs abgetragen werden.

Vor der Ankunft der Einsatzkräfte hatten sich die Betroffenen bereits selbst ins Freie retten können. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 25 000 Euro.

Kommentare