Im Eis festgefroren

Mein lieber Schwan! Plastikvogel ruft Polizei auf den Plan

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei.
+
Ein Passant rief die Polizei, weil er dachte, ein schwarzer Schwan steckt im Eis fest. (Symbolbild).

Die Plastikfigur eines Entenvogels auf einem See hat in Salem (Bodenseekreis) einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Passant hielt die Figur für ein echtes Tier.

Stuttgart (dpa/lsw) - Ein Passant hielt die Figur für ein echtes Tier, das im Eis feststeckt - und rief am Samstagmittag die Rettungsleitstelle, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Person teilte den Einsatzkräften mit, dass ein schwarzer Schwan im Bereich einer Fischerhütte festgefroren sei. Die Beamten machten sich auf den Weg. «Hier stellten sie fest, dass der im See verankerte Plastikschwan einfach keine Lust hatte, sich zu bewegen», teilten sie mit.

Nicht nur sind schwarze Schwäne äußert selten, gesunde Wasservögel wie Enten oder Schwäne frieren grundsätzlich nicht im Eis fest.

Kommentare