1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Blitzermarathon soll Raser im Südwesten bremsen

Erstellt:

Kommentare

Eine auslösende Radarfalle. (Symbolbild)
Ein Blitzermarathon soll in Baden-Württemberg Raser bremsen (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer/Imago

Die Polizei in Baden-Württemberg nimmt an diesem Donnerstag die Raser ins Visier - aus gutem Grund. Denn überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit ist oft Ursache für tödliche Unfälle.

Stuttgart (dpa/lsw) - Autofahrer im Südwesten aufgepasst: Die Polizei hat an diesem Donnerstag bei einem sogenannten Speedmarathon die Raser verstärkt im Blick. Es soll zahlreiche Geschwindigkeitskontrollen in Baden-Württemberg geben, teilte das Innenministerium am Mittwoch mit. «Jeder muss damit rechnen geblitzt zu werden, wenn er sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit hält», sagte Innenminister Thomas Strobl (CDU) laut Mitteilung.

Die Verkehrssicherheit habe in Baden-Württemberg in den vergangenen Jahren ein sehr hohes Niveau erreicht, sagte Strobl. «Trotzdem müssen wir festhalten, dass im letzten Jahr 126 Menschen auf unseren Straßen ihr Leben verloren haben - und das nur, weil ein Verkehrsteilnehmender zu schnell unterwegs war.» Nicht angepasste Geschwindigkeit sei nach wie vor die Unfallursache Nummer eins für tödliche Verkehrsunfälle.

Der «Blitzermarathon» oder auch «Blitzmarathon» ist eine jährliche Aktion und wird vom europäischen Verkehrspolizei-Netzwerk «Roadpol» koordiniert. Das Netzwerk hat das Ziel, die Sicherheit auf europäischen Straßen zu verbessern und plant hierzu jedes Jahr europaweite Verkehrsüberwachungsaktionen.

Auch interessant

Kommentare