Polizei verständigt

Beziehungsstreit im Kreis Rottweil endet blutig - Mann und Frau verletzt

Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

In Schramberg stritt sich ein Paar offenbar so heftig, dass am Ende Blut floss. Beide wurden verletzt, der 38-jährige Partner musste ins Krankenhaus.

Schramberg (dpa/lsw) - Die Polizei hat in Schramberg (Kreis Rottweil) einen Mann nach einem Streit blutüberströmt auf der Straße angetroffen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, rief der 38-Jährige am Samstagabend nach Handgreiflichkeiten mit seiner Lebensgefährtin die Rettungskräfte, die ihn in ein Krankenhaus brachten. Da die 34-jährige Frau ebenfalls verletzt war, ermittelt die Polizei nun gegen beide. Mehr Details waren noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare