1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Betrunkener fährt nach Unfällen mit kaputtem Auto weiter

Erstellt:

Kommentare

Ein Streifenwagen der Polizei NRW.
Im Kreis Reutlingen fuhr ein betrunkener Autofahrer nach einer Reihe von Unfällen einfach weiter (Symbolbild) © Justin Brosch/Imago

Ein mutmaßlich betrunkener Autofahrer ist nach einem Umfall im Kreis Reutlingen mit dem kaputten Auto einfach weitergefahren. Die Polizei hielt ihn schließlich an.

Metzingen (dpa/lsw) - Obwohl ein Autofahrer sich bei einer Unfallserie verletzte, ist er betrunken mit seinem kaputten Auto weitergefahren. Der 29-jährige Autofahrer sei auf der Bundesstraße 312 auf Höhe Metzingen (Landkreis Reutlingen) von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke gefahren, teilte die Polizei am Sonntag mit. Im weiteren Verlauf kollidierte er noch mit den Schutzplanken auf beiden Seiten der Fahrbahn.

Damit war seine Trunkenheitsfahrt in den frühen Morgenstunden des Sonntags jedoch nicht beendet. Er setzte seine Fahrt mit seinem stark beschädigten Auto fort. Dabei verlor er noch den linken Hinterreifen seines Fahrzeugs. Eine Polizeistreife konnte den Mann schließlich anhalten und beschlagnahmte den Führerschein. Der 29-Jährige wurde in eine Klinik gebracht, da er sich während seiner Fahrt mehrere Verletzungen zuzog.

Auch interessant

Kommentare