Großfahndung nach Bankraub

Banküberfall in Pforzheim: Bewaffnete Täter auf der Flucht

Baden-Württemberg, Pforzheim: Im Polizeipräsidium Pforzheim steht ein Polizeibeamter vor einem Schild , das auf das Präsidium hinweist.
+
Banküberall in Pforzheim-Eutingen: Polizei startet Großfahndung nach Tätern (Symbolbild)
  • Marleen van de Camp
    vonMarleen van de Camp
    schließen

Zwei Männer haben am Montag eine Bank in Pforzheim-Eutingen überfallen. Nun fahndet die Polizei nach den Tätern.

  • Am heutigen Montag haben zwei Männer einen Banküberfall in Pforzheim-Eutingen begangen.
  • Die Täter sind auf der Flucht. Die Polizei Pforzheim fahndet mit Hubschraubern und sucht Zeugen.
  • Warnung - mindestens einer der Täter ist mit einer Pistole bewaffnet.

Pforzheim - Am heutigen Montag haben zwei unbekannte Männer eine Bankfiliale in Pforzheim-Eutingen überfallen. Die Polizei Pforzheim fahndet mit Hochdruck nach den Tätern. Deren Beschreibung veröffentlichte sie online in einer Erstmeldung und auf Twitter. Besonders auffällig war die Vermummung der Täter durch Motorradhelme.

Zwei männliche Personen haben am heutigen Montag, den 27. April 2020, einen Banküberfall in Pforzheim-Eutingen begangen. Die Täter waren zwischen 170 und 180 cm groß und von normaler Statur. Sie waren mit Motorradjacken bekleidet - einer trug eine schwarze, der zweite eine mehrfarbige Jacke. Einer der Männer trug einen weißen, der andere einen hellen Motorradhelm. Die Polizei Pforzheim setzt für die Fahndung Hubschrauber ein.

Bei der Bankfiliale handelt es sich um die Volksbank Pforzheim-Eutingen, wie die Pforzheimer Zeitung berichtet. Die Polizei sei noch vor Ort und führe Zeugenbefragungen durch.

Banküberfall in Pforzheim-Eutingen: Polizei Pforzheim warnt - Bankräuber mit Pistole bewaffnet

Andere Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel. 07231 186-4444, in Verbindung zu setzen. Die Polizei warnt: Mindestens einer der Täter ist mit einer Pistole bewaffnet.

Erst kürzlich warnte die Polizeipräsidentin, dass es wegen des Coronavirus in Baden-Württemberg zu einem Anstieg bei Verbrechen kommen könnte. Durch die Corona-Krise geraten viele Bürger in finanzielle Schwierigkeiten. Das kann Ausgangspunkt für Verzweiflungstaten wie Raubüberfälle oder Diebstahl sein. Ob der Banküberfall in Pforzheim durch die Wirtschaftskrise in Baden-Württemberg im Zuge des Coronavirus motiviert wurde, ist derzeit nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare