1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Bank sperrt Konto - Mann geht zur Polizei

Erstellt:

Kommentare

Ein Leuchtschild an einer Polizeiwache.
Ein Mann wollte bei der Polizei Anzeige erstatten, weil seine Bank ihm das Konto gesperrt hatte (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer / Imago

Weil seine Bank ihm das Konto sperrte, wandte sich ein Mann im Kreis Göppingen an die Polizei. Er wollte Anzeige gegen Unbekannt erstatten.

Geislingen (dpa/lsw) - Ein Mann hat sich in Geislingen (Kreis Göppingen) bei der Polizei über seine Kontosperrung beschwert. Der 41-Jährige tauchte am Samstag auf dem Revier auf und wollte Anzeige gegen Unbekannt erstatten, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Nach mehreren Telefonaten stellte sich heraus, dass die Bank das Konto sperrte, da Formulare fehlten. Zuvor bat die Bank per Mail um die Formulare.

Der Mann bestand auf eine Anzeige und weigerte sich, zu gehen - auch nach einem Platzverweis. Die Beamten führten ihn vor das Gebäude, doch dort klingelte er «ausdauernd» bei der Dienststelle. Schließlich drängten die Polizisten den 41-Jährigen in Richtung Stadtpark. Er ging «laut schreiend und wild fuchtelnd» davon, heißt es weiter.

Auch interessant

Kommentare