Schlösser, Parks und Autos

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Baden-Württemberg

Der Europapark Rust
+
Der Europapark Rust gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in Baden-Württemberg

Wohin in Baden-Württemberg? Diese Sehenswürdigkeiten gehören zu den beliebtesten und meistbesuchten Ausflugszielen und zeigen zugleich die Vielseitigkeit der Region.

Stuttgart – Von den sonnigen Ufern des Bodensees bis zu den malerischen Höhenzügen der Schwäbischen Alb und des Schwarzwaldes bietet Baden-Württemberg eine Fülle abwechslungsreicher Ausflugsziele.

Baden-Württemberg: Liste der schönsten Sehenswürdigkeiten

Wohin in Baden-Württemberg? Deutschlands südwestlichstes Bundesland bietet eine Fülle unterschiedlicher Attraktionen.

Die Liste der beliebtesten Sehenswürdigkeiten wird von dieser Top Ten angeführt:

  • Mercedes-Benz Museum Stuttgart
  • Schloss Heidelberg
  • Bodensee
  • Lichtentaler Allee in Baden-Baden
  • Freiburger Münster
  • Europa-Park Rust
  • Blumeninsel Mainau
  • Luisenpark Mannheim
  • Schloss Karlsruhe
  • Münsterplatz Freiburg

Es verwundert kaum, dass das malerische Freiburg im Breisgau gleich zweimal auf der Liste vertreten ist. Der zentrale Münsterplatz verzaubert mit seinen vielen historischen Bauten wie dem ungewöhnlichen historischen Kaufhaus von 1532 und der Alten Wache. Das imposante Münster prägt mit seinem Turm die Skyline der Stadt. 333 Stufen führen zum Turmzimmer hinauf, 126 weitere Stufen zur Galerie, von der sich ein toller Blick über die Region bietet.

Baden-Württemberg und seine natürlichen Sehenswürdigkeiten

Im Südwesten des Bundeslandes erheben sich die malerischen Höhenzüge des Hochschwarzwaldes. Zahlreiche Wanderwege laden zu Erkundungstouren ein. Auch Mountainbiker, Fahrradfahrer und Kletterer kommen auf ihre Kosten.

Nicht ganz so hoch hinaus geht es in der Schwäbischen Alb, die mit lieblichen Landschaften und Sehenswürdigkeiten wie dem Nördlinger Ries lockt. Der Bodensee mit seinen Stränden und Wassersportmöglichkeiten ist vor allem in den Sommermonaten ein begehrtes Urlaubsziel. Von Menschenhand gemacht ist die bezaubernde Schönheit der Blumeninsel Mainau mit ihren gepflegten Parkanlagen, die in den Sommermonaten ihre ganze farbenfrohe Pracht entfalten.

Baden-Württemberg und sein UNESCO-Welterbe

Als Welterbe der Menschheit bezeichnet die UNESCO besondere Stätten, Regionen und immaterielle Kulturgüter in aller Welt. Baden-Württemberg besitzt gleich sechs dieser Stätten, von denen viele gleichzeitig beliebte Sehenswürdigkeiten sind:

  • das Kloster Maulbronn bei Pforzheim
  • die Insel Reichenau im Bodensee mit ihrem mittelalterlichen Benediktinerkloster
  • die prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen
  • der Obergermanisch-Raetische Limes, die einstige Grenzanlage der Römer
  • das architektonische Erbe von Le Corbusier in der Weißenhofsiedlung Stuttgart
  • Höhlen und Eiszeitkunst im Schwäbischen Jura

Zum immateriellen Kulturerbe zählen die schwäbisch-alemannische Fastnacht und die Amateurmusikpflege in Baden-Württemberg.

Baden-Württemberg: Sehenswerte Museen

Zwei viel besuchte Museen in Baden-Württemberg sind des Deutschen liebsten Kind gewidmet, dem Automobil: Das Mercedes-Benz Museum und das Porsche-Museum in Stuttgart. Wer sich eher für die Luftfahrt interessiert, der ist in Friedrichshafen am Bodensee richtig. Die beiden größten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind das Zeppelin-Museum und das Dornier-Museum, die die beiden Luftfahrtpioniere vorstellen. Ebenfalls am Bodensee befindet sich das Pfahlbautenmuseum von Unteruhldingen, das in die prähistorische Lebenswelt unserer Vorfahren entführt.

Baden-Württemberg: Die bekanntesten Schlösser

Die Ruine des Heidelberger Schlosses auf einer Anhöhe über der Altstadt gehört zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Baden-Württemberg. Es diente den Kurfürsten der Pfalz als Residenz, ehe es 1689 durch französische Truppen zerstört wurde. Die Anlage wurde bis heute nur teilweise restauriert und begeistert mit ihrem melancholischen Ambiente.

Weit besser erhalten ist das Barockschloss von Karlsruhe. Der einstige Sitz der badischen Markgrafen und Großherzöge beherbergt heute das Badische Landesmuseum und einen Teil des Bundesverfassungsgerichtes.

Hoch über der Schwäbischen Alb thront die markante Märchenburg der Hohenzollern, dem preußischen Adelsgeschlecht, das die deutschen Kaiser hervorbrachte. Große Teile stehen heute zur Besichtigung offen.

Baden-Württemberg: Spaß für die ganze Familie

Der Europa-Park Rust ist der meistbesuchte Freizeitpark nicht nur von Baden-Württemberg, sondern von ganz Deutschland. Europaweit belegt er den zweiten Platz der Liste hinter dem Disneyland in Paris. Besucher aller Altersgruppen lieben die fantasievoll gestalteten Themenbereiche, die verschiedene europäische Länder nachbilden. Zu den gefragtesten Sehenswürdigkeiten gehören die Achterbahnen Silver Star, Blue Fire und Wodan.

Nicht ganz so überwältigend, aber nicht minder lohnenswert sind kleinere Freizeitparks wie der Erlebnispark Tripsdrill südlich von Heilbronn und das Ravensburger Spieleland am Bodensee.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare