Beschützerinstinkt auf der Weide

Schwarzwald: Stier schleudert Landwirt durch die Luft - und verletzt ihn schwer

Eine Kuh steht auf einer Weide.
+
Aus Angst um seine Kühe griff ein junger Stier im Schwarzwald zwei Männer an (Symbolbild).
  • Julian Baumann
    VonJulian Baumann
    schließen

Offenbar aus Angst um seine Kühe griff ein rasender Stier im Schwarzwald-Baar-Kreis einen Landwirt an. Ein Nachbar eilte ihm zu Hilfe - beide wurden verletzt.

Blumberg - In Baden-Württemberg*, und vor allem in der Schwarzwald-Region, leben wohl mehr gefährliche Tiere, als die meisten vermuten. Beispielsweise ist ein neuer Wolf im Schwarzwald aufgetaucht (BW24* berichtete), das Tier kam wohl aus den Alpen. Insgesamt kehren ausgerottete Tierarten wie Schakal, Wolf und Luchs jetzt zurück nach Baden-Württemberg*. Die Tiere sind vor allem für Weidetiere wie Schafe gefährlich, greifen Menschen aus freien Stücken jedoch normalerweise nicht an.

Im Schwarzwald-Baar-Kreis wurden zwei Männer von einem Tier angegriffen. Dabei handelte es sich jedoch nicht um ein frei durch die Wälder streifendes Raubtier, sondern um einen jungen Stier auf einer Weide. Das Tier verletzte einen der beiden Männer so schwer, dass er per Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste, berichtet die zuständige Polizei Konstanz.

Baden-Württemberg: Stier-Angriff schleudert Landwirt durch die Luft

Laut dem Polizeibericht geschah der Vorfall mit dem Stier im Schwarzwald-Baar-Kreis am Dienstag, 5. Oktober, gegen 10.30 Uhr auf einem Bauernhof in Blumberg. Der Landwirt war zu diesem Zeitpunkt mit Arbeiten auf seiner Weide beschäftigt, als ihn der junge Stier unvermittelt angriff. Das Tier hatte zuvor mit mehreren Kühen auf einer Wiese gestanden. Der erst 19 Monate alte Stier hat laut der Polizei Konstanz zwar keine Hörner, verletzte den 68-Jährigen mit einem Kopfstoß dennoch schwer.

Durch die Wucht des heranrasenden Stiers sei der 68-jährige Landwirt regelrecht durch die Luft geschleudert worden und habe sich dabei die schweren Verletzungen zugezogen. Ein Nachbar eilte dem Verunglückten zur Hilfe und erlitt laut Polizeibericht ebenfalls leichte Verletzungen durch den Angriff. Der junge Stier sei in Rage geraten, weil er Gefahr für seine Kühe befürchtete, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage der Stuttgarter Nachrichten. Das Tier war offenbar erst vor kurzem zur Herde gestoßen. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare