Andrang am Stocksberg

Schnee-Fans verursachen Verkehrschaos in Baden-Württemberg – drastische Maßnahmen

Ein Mann zieht einen Schlitten den Berg hinauf.
+
Endlich Schnee, endlich Rodeln! Doch die vielen Menschen sorgten am Stocksberg bei Beilstein für Chaos. (Symbolbild)
  • vonIsabel Ruf
    schließen

Zahlreiche Schnee-Begeisterte haben am Wochenende ein Verkehrschaos in Baden-Württemberg verursacht. Am Stocksberg musste die Polizei drastische Maßnahmen ergreifen.

Der viele Schnee hat am ersten Wochenende im neuen Jahr 2021 in vielen Gebieten in Baden-Württemberg für Verkehrschaos gesorgt. Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen mit Schließungen sämtlicher Freizeiteinrichtungen war der Neuschnee für zahlreiche Familien mit Kindern eine gelungene Abwechslung. Doch die Ausflüge hatten auch heftige Konsequenzen. Parkplätze waren überfüllt, es kam zu langen Staus – und Polizei und Feuerwehr mussten hart durchgreifen, wie echo24.de* berichtet.

Betroffen waren beliebte Ausflugsziele im Schwarzwald, auf der Schwäbischen Alb, am Königstuhl bei Heidelberg und auf dem Stocksberg in Beilstein (Landkreis Heilbronn). Unzählige Menschen wollten zum Rodeln auf den Stocksberg. Dadurch suchten teilweise über 500 Autofahrer gleichzeitig einen Parkplatz. Polizei und Feuerwehr versuchten es zunächst mit Lautsprecher-Durchsagen, dann griffen sie zu harten Maßnahmen am Stocksberg*. Droht jetzt die komplette Sperrung? *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare