Kind zunächst von Oma gerettet

Tage nach Sturz in Neckar – Junge (3) in Klinik gestorben

Der erst 3-jährige Junge ist im Krankenhaus gestorben. (Symbolbild)
+
Der erst 3-jährige Junge ist im Krankenhaus gestorben. (Symbolbild)
  • Peter Kiefer
    VonPeter Kiefer
    schließen

Ein kleiner Junge fällt bei Heilbronn in den Neckar, wird zunächst reanimiert. Jetzt ist das Kind nach Tagen der Hoffnung in der Klinik verstorben. Die traurige Geschichte lesen Sie hier:

Schreckliche Nachricht zu dem erst dreijährigen Jungen, der am 5. Februar bei Haßmersheim (Baden-Württemberg) an einer Bootsanlegestelle in den kalten Neckar gefallen und zunächst von seiner Großmutter (58) ans sichere Ufer gerettet worden war.
Wie ein Sprecher der Polizei Heilbronn nun bestätigt hat, ist das Kleinkind in der Klinik gestorben.
HEIDELBERG24* berichtet über die traurigen Details zu dem Fall nahe Heilbronn.

Die Maschinen für die lebenserhaltenden Maßnahmen seien nach Tagen der Hoffnung und des Bangens Anfang der Woche abgeschaltet worden, so der Polizei-Sprecher gegenüber HEIDELBERG24*. Der Junge war unmittelbar nach dem Unglück von Ersthelfern reanimiert worden. (pek) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare