1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Hitze bringt Kabel zum Schmelzen: 10.000 Menschen in Baden-Baden ohne Strom

Erstellt:

Kommentare

Eine Steckerleiste, an die zahlreiche Geräte angeschlossen sind: Steigende Energiepreise bereiten vielen Verbrauchern aktuell Sorgen. (Symbolbild)
In Baden-Baden hielten Stromkabel der Hitze nicht stand und schmolzen. © Ralf Poller/Imago

In Baden-Baden hielten Stromkabel der Hitze nicht stand und schmolzen. Etwa 10.000 Menschen sind von dem Stromausfall betroffen.

Baden-Baden (dpa) - Die Hitze hat im baden-württembergischen Baden-Baden Ummantelungen von Stromkabeln zum Schmelzen gebracht und in der Nacht zu Mittwoch zu einem großflächigen Stromausfall geführt. Das teilten die Stadtwerke auf Anfrage mit. Zuvor hatte dies der SWR berichtet. Rund 10 000 Menschen sind betroffen, auch der Notruf sowie Ampelanlagen fielen aus. Im gesamten Stadtgebiet sei darüber hinaus das Internet gestört, hieß es auf der Webseite der Stadtwerke. Auch die Merkur-Bergbahn sei bis auf Weiteres außer Betrieb.

Man arbeite mit Hochdruck daran, die Störung vollständig zu beheben, sagte die Sprecherin der Stadtwerke. Frühestens am Nachmittag könnte es soweit sein. Die Stadt richtete an sieben Standorten mithilfe der Feuerwehr Anlaufstellen ein.

Auch interessant

Kommentare