Unfallursache unklar

Autos prallen bei Heilbronn frontal aufeinander - zwei Schwerverletzte

Rettungshubschrauber
+
Ein Hubschrauber fliegt über einem Rettungswagen zu einem Unfallort.

Auf einer Kreisstraße bei Heilbronn sind zwei Autos frontal zusammengekracht. Die Fahrer wurden dabei beide schwer verletzt und in Krankenhäuser geflogen.

Heilbronn (dpa/lsw) - Ein 53-Jähriger und eine 52-Jährige sind auf einer Kreisstraße mit ihren Autos frontal zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. Wie es am Mittwochnachmittag zu dem Unfall auf einer Kreisstraße zwischen Aschhausen (Landkreis Hohenlohekreis) und Erlenbach (Landkreis Heilbronn) kommen konnte, war laut Polizeiangaben zunächst unklar. Beide Unfallbeteiligten waren in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Rettungshubschrauber brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Die Kreisstraße war für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf 30 000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare