Kontrolle verloren

Auto weicht Tier aus und überschlägt sich

Unfall
+
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle (Symbolbild).

Läuft ein Tier auf die Straße, bleibt Autofahrern nur wenig Zeit, zu reagieren. Bei Weinheim entschied sich ein junger Fahrer jetzt für die falsche Option - und wich aus.

Weinheim (dpa/lsw) - Ein Autofahrer hat sich auf der A659 mit seinem Wagen überschlagen und dabei Verletzungen erlitten. Der 21-Jährige war am Montagabend einem Tier auf der Fahrbahn ausgewichen und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug, wie die Polizei mitteilte. Anschließend prallte das Auto gegen eine Betonwand und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare