Lockerung im Einzelhandel?

Aufhebung der Maskenpflicht beim Einkaufen: Baden-Württemberg mit klarer Ansage

Ein Kunde kauft in einem Supermarkt mit einem Mund-Nasen-Schutz ein. (Symbolfoto)
+
Ein Kunde kauft in einem Supermarkt mit einem Mund-Nasen-Schutz ein. (Symbolfoto)
  • VonKatja Becher
    schließen

In der Debatte um eine Aufhebung der Maskenpflicht im Einzelhandel hat sich nun auch die Landesregierung von Baden-Württemberg geäußert:

Stuttgart - Aktuell wird in Niedersachsen über eine Aufhebung der Maskenpflicht beim Einkauf in Gebieten mit niedriger Inzidenz diskutiert. Aus einem Entwurf für eine kurzfristige Lockerung der Corona-Regeln geht hervor, dass die dortige Landesregierung die Maskenpflicht im Einzelhandel in Regionen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 35 aufheben will. Jetzt hat sich auch die Landesregierung von Baden-Württemberg zu diesem Thema geäußert* – und eine klare Position eingenommen.

HEIDELBERG24* berichtet, warum die Landesregierung im Südwesten sich gegen eine Lockerung im Einzelhandel stellt – und wann Experten ein mögliches Ende der Maskenpflicht sehen. *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare