1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Auffahrunfall auf A5: Lebensgefährlich verletzt

Erstellt:

Kommentare

Das 9-Euro-Ticket führt zu mehr Verkehr. Anstatt auf das Auto zu verzichten, nutzen viele Verbraucher das Ticket für zusätzliche Fahrten.
Auf der A5 bei Renchen übersah ein Fahrer eines Kleinlasters ein Stauende und fuhr auf einen stehenden Lastwagen auf (Symbolbild). © Jochen Eckel/IMAGO

Ein 26-jähriger Autofahrer übersah auf der A5 bei Renchen ein Stauende und krachte in einen Lastwagen. Der Fahrer musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Renchen (dpa/lsw) - Ein Mann ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 lebensgefährlich verletzt worden. Der 26-Jährige habe das Stauende bei Renchen (Ortenaukreis) übersehen und sei mit seinem Kleinlaster in einen Lastwagen gekracht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein Hubschrauber, der aus der Schweiz kam, flog den Mann am Mittwochabend in ein Krankenhaus. Ob der deutsche Hubschrauber belegt war oder wegen eines Unwetters nicht flog, konnte die Polizei nicht sagen. Der 30 Jahre alte Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Die A5 war für mehrere Stunden teilweise gesperrt.

Auch interessant

Kommentare