1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Auf 15-Jährigen in Schule eingeschlagen: Zwei Jugendliche in U-Haft

Erstellt:

Kommentare

Eine Person bei einer Festnahme durch die Polizei.
Nach einem Angriff auf einen 15-Jährigen Schüler in Bad Friedrichshall sitzen zwei jugendliche Tatverdächtige in Untersuchungshaft (Symbolbild). © Fotostand / K. Schmitt / Imago

Sie sollen an einer Schule in Bad Friedrichshall auf einen 15-Jährigen eingeprügelt haben, obwohl er bereits wehrlos am Boden lag. Zwei Jugendliche sind in Untersuchungshaft.

Bad Friedrichshall (dpa/lsw) - Sie sollen an einer Schule in Bad Friedrichshall auf einen 15-Jährigen eingeprügelt haben, obwohl er bereits wehrlos am Boden lag: Zwei Jugendliche sind wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts in Untersuchungshaft gekommen. Gegen einen weiteren Jugendlichen sei der Haftbefehl gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Am 2. Mai kam es demnach zu einer größeren Schlägerei an der Schule im Landkreis Heilbronn. Der 15-Jährige ging dabei zu Boden. Die drei Tatverdächtigen sollen danach gegen den Kopf des Jungen geschlagen und getreten haben. Er habe ärztlich behandelt werden müssen.

An der Schlägerei sollen weitere Jugendliche beteiligt gewesen sein. Ihnen werde gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, hieß es. Was der Auslöser der Schlägerei war, gaben die Ermittler zunächst nicht bekannt. Auch zum Alter der drei mutmaßlichen Haupttäter, die am 24. und 27. Mai vorläufig festgenommen wurden, machten Polizei und Staatsanwaltschaft bislang keine Angaben.

Auch interessant

Kommentare