1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Am Bahnhof Friedrichshafen gibt es jetzt SUPs aus dem Automaten

Erstellt:

Kommentare

Ein Mann ist kurz vor Sonnenaufgang auf einem Stand-Up-Paddle (SUP) im Morgennebel auf dem Schwarzachtalsee unterwegs
Am Bahnhof in Friedrichshafen gibt es jetzt Automaten, an denen man sich Stand-up-Paddles ausleihen kann. (Symbolbild) © Thomas Warnack

Die Deutsche Bahn testet seit Dienstag am Bahnhof von Friedrichshafen einen Automaten zum Verleih von Stand-up-Paddles (SUPs).

Friedrichshafen (dpa/lsw) - Aus dem Zug direkt aufs Wasser: Das ist nun am Bodensee möglich. Die Deutsche Bahn testet seit Dienstag am Bahnhof von Friedrichshafen einen Automaten zum Verleih von Stand-up-Paddles (SUPs), wie das Unternehmen mitteilte. Reisende können sich am Bahnhofsvorplatz ein aufblasbares SUP samt Luftpumpe, verpackt in einem Rucksack, für einen halben oder einen ganzen Tag mieten. Das kostet zwischen knapp 20 und 50 Euro. Kooperationspartner ist der SUP-Verleih «kolula», der Bretter und Automaten wartet. Wassersportler können die SUPs im Internet buchen, aus einem Schließfach holen und nach der Paddelrunde wieder darin verstauen.

Laut Bahn soll das Angebot den Bahnhof attraktiver machen. Das Unternehmen testet es sechs Wochen lang und will es bei guter Resonanz im nächsten Sommer an weiteren Standorten umsetzen. In der Pilotphase gibt es einen weiteren SUP-Automaten im bayerischen Herrsching am Ammersee.

Auch interessant

Kommentare