1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Alb-Donau-Kreis: Mann überschlägt sich mit Auto und flüchtet vor der Polizei

Erstellt:

Kommentare

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Noch immer ist von dem geflüchteten Mann, nach dem die Polizei sogar mit Hubschraubern suchte, keine Spur. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Als eine Streife am Dienstagmorgen einen Mann im Alb-Donau-Kreis kontrollierte, stellte sie fest, dass dieser keinen Führerschein besaß. Der Mann flüchtete und überschlug sich mit seinem Auto.

Westerstetten (dpa/lsw) - Mit Hubschrauber und Wärmebildkamera hat die Polizei einen Flüchtigen nahe Ulm gesucht, der sich zuvor mit seinem Auto überschlagen hatte. Eine Streife hatte ihn am Dienstagmorgen kontrolliert und dabei herausgefunden, dass er keinen Führerschein besitzt, teilte die Polizei mit. Daraufhin fuhr der Mann weg, kam von der Straße ab und landete in einem Acker nahe Westerstetten (Alb-Donau-Kreis).

Seitdem sei er unauffindbar. Ob er verletzt ist, sei ebenfalls unklar. Die Polizei habe ihn neben Hubschrauber und Wärmebildkamera auch per GPS-Ortung gesucht, doch er habe sein Mobiltelefon ausgeschaltet. Nach ein paar Stunden beendete sie die Suche vorerst und kontaktierte die Familie.

Auch interessant

Kommentare