Stark ätzendes Produkt ausgetreten

Acht Verletzte bei Gefahrgutunfall in Südbaden

Ein Polizeiwagen fährt mit Blaulicht durch die Nacht. (Symbolbild)
+
Bei einem Gefahrgutunfall im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald wurden acht Menschen verletzt (Symbolbild).

Bei einem Gefahrgutunfall auf dem Firmengelände eines Paketdienstleisters im südbadischen Eschbach (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) sind acht Menschen verletzt worden.

Eschbach (dpa/lsw) - Bei einem Gefahrgutunfall auf dem Firmengelände eines Paketdienstleisters im südbadischen Eschbach (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) sind acht Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war es am Dienstag beim Entladen von Paketen mit Gefahrgut zu einer chemischen Reaktion gekommen. Es sei ein stark ätzendes Produkt ausgetreten. Mehrere Mitarbeiter klagten über Probleme mit den Atemwegen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Drei Beschäftigte wurden stationär aufgenommen. Um welche Substanz es sich genau handelt, teilte die Polizei zunächst nicht mit. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Mehr zum Thema

Kommentare