Gefunden in 3 Meter Tiefe

500-Kilo-Bombe im Schwarzwald entschärft

Eine entschärfte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wird abtransportiert.
+
Die Fliegerbombe wurde bereits am Dienstag im Zuge von Grabungen in drei Metern Tiefe gefunden.

Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe ist am Freitagmorgen in einem Gewerbegebiet in Gundelfingen entschärft worden. Bis auf Beeinträchtigungen im Verkehr sei der Einsatz laut Polizei störungsfrei verlaufen.

Gundelfingen (dpa/lsw) - Im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald ist eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe entschärft worden. Die Bombe wurde am Morgen ohne Komplikationen beseitigt, wie eine Sprecherin der Polizei am Freitag sagte. Bis auf Beeinträchtigungen im Verkehr sei der Einsatz störungsfrei verlaufen.

Da die Bombe in einem Gewerbegebiet in Gundelfingen entdeckt wurde, musste niemand evakuiert werden. Anwohner im Radius von 400 Metern wurden durch die Gemeinde informiert. Die Geschäfte vor Ort konnten zu regulärer Zeit öffnen. Die Fliegerbombe wurde bereits am Dienstag im Zuge von Grabungen in drei Metern Tiefe gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare