Polizei ermittelt zur Brandursache

450 000 Euro Schaden nach Brand im Enzkreis

Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen.
+
In Engelsbrand hat ein Brand einen Schaden von 450.000 Euro ausgelöst.

Bei einem Hausbrand in Engelsbrand (Enzkreis) sind mehrere Hunderttausend Euro Schaden entstanden. Nachdem das Feuer zunächst in einer unbewohnten Doppelhaushälfte ausgebrochen war, breitete es sich auf die andere Doppelhaushälfte aus.

Engelsbrand (dpa/lsw) - Mehrere Hunderttausend Euro Schaden sind bei einem Hausbrand in Engelsbrand im Enzkreis entstanden. Das Feuer brach zunächst in einer unbewohnten Doppelhaushälfte aus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als sich die Flammen auf die andere Doppelhaushälfte ausbreiteten, standen beide Häuser am Montagabend in Vollbrand. Beide Doppelhaushälften wurden durch das Feuer so stark beschädigt, dass sie nicht mehr bewohnbar seien, teilte eine Sprecherin der Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf 450 000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Kommentare