1. bw24
  2. Baden-Württemberg

14 Durchsuchungen wegen Kinderpornografie in Heilbronn

Erstellt:

Kommentare

SEK Hamburg
Bei einer Razzia wegen Kinderpornografie durchsuchte die Polizei 14 Wohnungen in der Stadt und im Landkreis Heilbronn (Symbolbild). © Elias Bartl

Bei einer Razzia wegen Missbrauchsabbildungen hat die Polizei in der Stadt und im Landkreis Heilbronn 14 Wohnungen durchsucht.

Heilbronn (dpa/lsw) - Die Beschuldigten sollen über WhatsApp Fotos und Videos weitergeleitet und kommentiert haben, die Abbildungen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs beinhalten, wie die Staatsanwaltschaft und die Polizei am Donnerstag mitteilten. «Dabei spielt es keine Rolle, ob die Medien in einen Einzel- oder Gruppenchat eingestellt werden», hieß es in der gemeinsamen Mitteilung.

Der Einsatz am Dienstagmorgen im Stadtgebiet und in den Gemeinden Ellhofen, Obersulm, Lehrensteinsfeld und Neuenstadt richtete sich gegen Tatverdächtige im Alter zwischen 19 und 50 Jahren. Gegen sie laufen Ermittlungsverfahren.

Auch interessant

Kommentare