Trip-Tipps

12 Ziele für Kurztrips übers Wochenende

Luftaufnahme von Romanshorn am Bodensee
+
Der Bodensee lockt mit schönen Ortschaften, wie etwa das schweizerische Romanshorn.

Um einfach mal ein paar Tage etwas anderes zu sehen, muss man meist gar nicht weit fahren. Hier sind 12 tolle Tipps für Kurztrips.

Deutschland – Einfach mal für ein paar Tage raus und den Kopf frei kriegen? Da bietet sich doch ein Wochenendtrip hervorragend an, um mal etwas anderes zu sehen und – wenn auch nur für kurze Zeit – eine Abwechslung zum Alltag zu erleben. Mit einem Kurztrip am Wochenende erweitert man seinen Horizont, erlebt einen kulturellen Tapetenwechsel und das Beste – Ihr müsst im Idealfall nicht mal Urlaub nehmen. „billiger-mietwagen.de“ und wir haben für Euch die schönsten Ziele für einen Wochenendtrip herausgesucht, an denen Ihr mit wenig Zeit viel erleben könnt.

Bodensee

Der Bodensee in Baden-Württemberg und Bayern ist riesig und bietet an jeder Ecke für jeden Geschmack das richtige Programm. Liegewiesen, Badebereiche, Spielplätze, Wassersportmöglichkeiten und Wanderwege gibt es hier zuhauf.

Edersee

Ähnlich schön ist es am Edersee in Hessen. Auch hier kann man schwimmen oder in der Sonne entspannen. Ein besonderes Highlight ist die Edertalsperre, die jeden Abend mit LED-Scheinwerfern in bunten Farben angestrahlt wird.

Harz

Die Harzer Hexen laden ein, den Brocken zu besichtigen und über die Geschichte einer historischen Zeit zu lernen. Wer sich für Mythen interessiert, sollte die sagenumwobene Wanderung vom Hexentanzplatz bis zur Teufelsmauer machen. Auch die mittelalterliche Burg Falkenstein ist einen Besuch wert und in den Bergen kann man sportliche Outdooraktivitäten wie Monsterroller fahren ausprobieren.

Lübecker Bucht

Die Ostsee ist immer ein gutes Ziel, wenn man mal für ein paar Tage die Seele baumeln lassen will. In Lübeck gibt es sowohl eine wunderschöne Altstadt mit jahrhundertealten Kirchen und Geschichte als auch den Timmendorfer Strand zum Baden oder Faulenzen.

Lüneburger Heide

In der Lüneburger Heide reiht sich ein malerisches Dorf an das nächste, unterbrochen von wunderschöner Natur. Rund um die Hansestadt Lüneburg gibt es unzählige Wanderwege und vor allem für Fahrradfahrer ist die Gegend ein Paradies.

Rhein-Mosel-Eifel

Die Gegend um die schönen Flüsse und die Vulkaneifel ist nicht zuletzt wegen der vielen Fluss- und Vulkantäler malerisch. Hier gibt es mit alten Fachwerkhäusern außerdem noch Unmengen an deutscher Kultur und Weingüter, auf denen man Weinproben machen und die Ruhe in der ältesten Weinregion des Landes genießen kann.

Müritzsee

Der Müritzsee gehört zur Mecklenburgischen Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern und ist ein Hotspot für Wochenendreisende, die den Wassersport lieben. Hier kann man surfen, segeln oder Kanu fahren und wer lieber an Land bleibt, findet bestimmt Gefallen an der schönen Altstadt von Waren oder am Müritz-Nationalpark.

Rügen

Die Insel in Schleswig-Holstein lädt zum Strandspaziergang ein und im Nationalpark Jasmund findet man noch ursprüngliche Buchenwälder, in denen der Seeadler zu Hause ist. Das Wahrzeichen von Rügen sind die weißen Kreidefelsen an der Küste, die definitiv einen Besuch wert sind.

Ostfriesland

Auch an der Nordsee kann man wunderbar mal ein Wochenende zur Entspannung verbringen. Zum Schwimmen ist es hier außer im Hochsommer zwar zu kalt, aber die Seehunde auf den Seehundbänken zu beobachten oder im Fischerdorf Neuharlingersiel ein Krabbenbrötchen am Hafen zu essen, ist Entspannung pur.

Sächsischen Schweiz

In der Nähe von Dresden befindet sich einer der aufregendsten Nationalparks in Deutschland. Der Malerweg kann zwar an einem Wochenende nur zum Teil bewandert werden, aber die ikonische Basteibrücke im Gebirge oder das Amphitheater in Rathen sind einen Besuch wert.

Schwarzwald

Der Schwarzwald in Baden-Württemberg schreit geradezu nach Entspannung. Wer in Deutschlands größtem Mittelgebirge wandern, klettern oder Seen und Wasserfälle besichtigen geht, der kann seinen Arbeitsalltag wunderbar vergessen. Wenn es warm ist, kann in vielen Seen im Schwarzwald auch gebadet werden.

Spreewald

Bei einem Kurztrip in den Spreewald finden Reisende vor allem eins: Ruhe und Abstand vom Alltag. Ob beim Wandern im Wald oder bei einer Bootsfahrt über die idyllischen Wasserwege, die sich kreuz und quer durch die Gegend ziehen – hier kann man Abschalten. Ein besonderes Highlight ist das malerische Dorf Lehde.

Kommentare