Magdalena Fürthauer

Magdalena Fürthauer

Freie Journalistin in der Ippen Digital ZR Süd für Merkur.de und tz.de. Gebürtige Salzburgerin, die vier Jahre in München studiert und gelebt hat. Mittlerweile wieder über die Alpen gezogen, um ihren Master in Geschichte und Kulturmanagement zu absolvieren.

Ganz lösen konnte sie sich jedoch von der Isar-Metropole nicht - und schreibt nun für die verschiedensten Ressorts der Zentralredaktion. Sie interessiert sich dabei sowohl für Politik und das allgemeine Weltgeschehen als auch für diverse

Stars und Sternchen. Wie wohl die meisten ihrer Landsleute kann sie sich jedoch besonders für Wintersport begeistern.

Zuletzt verfasste Artikel:

Verbraucher

Wenig appetitlich

Netto-Kunde ist enttäuscht von seinem „Abendmahl“: „Kann man das essen oder kann das weg?“

Frisch gekocht ist wohl etwas anderes: Ein Netto-Kunde ist mit den Discounter-Hot-Dogs gar nicht zufrieden und beschwert sich auf Facebook.
Netto-Kunde ist enttäuscht von seinem „Abendmahl“: „Kann man das essen oder kann das weg?“
Politik

Enger Vertrauter

Lukaschenkos Außenminister vor Lawrow-Treffen „plötzlich“ gestorben – Machthaber wechselt die Köche

Der Außenminister von Belarus, Wladimir Makej, ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Ukrainischer Offizieller vermutet Vergiftung. Lukaschenko zeigt Reaktion.
Lukaschenkos Außenminister vor Lawrow-Treffen „plötzlich“ gestorben – Machthaber wechselt die Köche