1. bw24
  2. Auto

Wenn man Draht an der Autotür entdeckt, sollte man sich von seinem Wagen fernhalten

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Am Türgriff eines Autos hängt ein Stück Draht.
Eine Frau entdeckte auf einem Parkplatz Drahtgeflechte an Autotüren. Dahinter steckt eine perfide Masche. © TikTok (ice.lemon.water)

Ein Stück Draht an der Autotür sollte bei den Besitzern Alarmglocken schrillen lassen. Laut einem Experten steckt dahinter eine perfide Masche von Kriminellen.

Raleigh - Um ein Auto aufzubrechen, braucht es nicht zwingend ein Brecheisen. Laut einem Sicherheitsexperten reicht Autoknackern für ein Tesla-Modell eine App und der passende Zeitpunkt. Was eine Frau mitten am Tag auf einem Parkplatz eines viel besuchten Einkaufszentrums in North Carolina bemerkte, hatte jedoch einen viel perfideren Hintergrund als ein bloßer Autodiebstahl. Zunächst fing alles ganz harmlos und unscheinbar an, als TikTok-Userin Shannon auf besagtem Parkplatz etwas am Türgriff eines geparkten Hondas entdeckte.

Wie Shannon in einem kurzen Clip auf ihrem Kanal „ice.lemon.water“ dokumentierte, handelte es sich um ein geflochtenes Stück Draht, das am Türgriff des Honda befestigt war. Ein ähnliches Konstrukt entdeckte Shannon an einem weiteren geparkten Auto. „Wir haben ein zweites Stück gefunden, wir verschwinden von hier“, heißt es im Clip. Dass diese Reaktion nicht etwa übertrieben, sondern die richtige war, bestätigte ein weiterer User auf der Plattform.

Frau entdeckt Draht an mehreren Autotüren - „Was zum Teufel? Ist das ein Witz?“

Wenn man ein geflochtenes Stück Draht an dem Türgriff eines Autos entdeckt, denkt man im ersten Moment wahrscheinlich nicht an eine perfide Masche. „Was zum Teufel? Ist das ein Witz?“, schrieb Shannon in dem kurzen Clip zu ihrer Entdeckung. „Jemand sollte besser nicht entführt werden.“ Was nach eigenen Angaben nur scherzhaft gemeint war, hat allerdings einen sehr dunklen wahren Kern. Wie Tiktok-User Reece in einem eigenen Video erklärte, wird der dubiose Drahttrick tatsächlich oftmals von Kidnappern oder sogar Menschenhändlern angewendet.

Konkret ist die Masche, dass die potenziellen Opfer sich einige Zeit mit dem geflochtenen Draht beschäftigten, um ihn von der Autotür zu bekommen. Das verschafft den Kidnappern laut Reece ausreichend Zeit, um sie zu überwältigen. „Das Beste, was du in dieser Situation tun kannst, ist zurückzugehen, wo auch immer du hergekommen bist, wo sich die meisten Leute aufhalten“, rät er in seinem Video. „Und schnappe dir jemanden, der dich zum Auto begleitet. Bestenfalls sogar mehrere Leute.“ Laut dem britischen Tiktok-User kommt eine solche Masche auch in Großbritannien, aber besonders oft in den USA vor.

Nutzer auf Tiktok von perfider Drahtmasche schockiert: „Traue mich nie wieder auf die Straße“

Wie Reece in seinem Video weiter erklärt, gibt es auch gewisse Abwandlungen der perfiden Masche. So solle man beispielsweise hellhörig werden, wenn Müll oder Plastikflaschen auf dem Auto abgelegt wurden. Die Sekunde der Ablenkung, um den Müll vom Auto zu beseitigen, reicht den Kriminellen laut dem Tiktok-User, um zuzuschlagen. In Bezug auf die Entdeckung von Shannon, zeigten sich viele User auf der Plattform schockiert. „Ich traue mich nie wieder auf die Straße“, schrieb eine Nutzerin. „Habe voll Angst bekommen“, pflichtet eine weitere bei.

Im Topkommentar zu Shannons Clip auf ihrem Kanal „ice.lemon.water“ wird die perfide Masche und auch die Erklärung von Reece bestätigt. „Das Drahtgeflecht ist schwierig zu lösen, also dauert es eine Minute“, schrieb der Nutzer. „Während man dabei ist, das Geflecht zu lösen, wird man entführt.“ Ein anderer Nutzer schrieb, er wisse nicht eindeutig, ob diese Erklärung stimme. „Alles, was ich weiß ist, wenn jemand etwas auf dein Auto stellt, sei aufmerksam und behalte die Umgebung im Auge.“ Eine andere Tiktok-Userin zeigte, wie man Wasser aus der Autotür bekommt, doch die Nutzer zweifelten an dem Vorgehen.

Auch interessant

Kommentare