1. bw24
  2. Auto
  3. Tesla

Tesla verdoppelt Gewinn - Umsatz jedoch unter Erwartungen

Erstellt:

Kommentare

Elon Musk steht in einem schwarzen Anzug auf einer Bühne und hat die Arme verschränkt.
Tesla trotzt weiterhin Inflation und Krisen und steigert den Gewinn. Der E-Auto-Primus blieb dennoch hinter den Erwartungen zurück. © Patrick Pleul / dpa / picture alliance

E-Autobauer Tesla hat im dritten Quartal den Gewinn erneut deutlich gesteigert. Das Unternehmen von Elon Musk blieb dennoch unter den Erwartungen der Aktionäre zurück.

Austin (dpa) - Trotz hoher Inflation und weltweiter Konjunktursorgen hat Tesla den Gewinn im dritten Quartal kräftig gesteigert. Unterm Strich verdiente der Elektroautobauer in den drei Monaten bis Ende September 3,29 Milliarden Dollar (3,38 Mrd Euro) und damit mehr als doppelt so viel wie vor einem Jahr. Das teilte Tesla am Mittwoch nach US-Börsenschluss mit. Die Erlöse nahmen um 56 Prozent auf 21,45 Milliarden Dollar zu, blieben aber unter den Markterwartungen. Analysten hatten mit einem Umsatz von knapp 22 Milliarden Dollar gerechnet. Die Aktie gab nachbörslich zunächst um 5 Prozent nach.

Das Unternehmen von Tech-Milliardär Elon Musk lieferte im vergangenen Vierteljahr knapp 344 000 E-Autos aus und schaffte damit eine neue Bestmarke. Trotzdem ist ungewiss, ob der Konzern sein ambitioniertes Ziel erreichen kann, die Auslieferungen 2022 gegenüber dem Vorjahr um 50 Prozent zu steigern. Dafür müsste Tesla im Gesamtjahr auf über 1,4 Millionen Fahrzeuge kommen und im Schlussquartal mehr als eine halbe Million Autos an die Kundschaft bringen. Tesla erklärte, dass die Wachstumsrate von verschiedenen Faktoren abhänge, unter anderem der Verfügbarkeit von Bauteilen und der Stabilität der Lieferketten.

Auch interessant

Kommentare