1. bw24
  2. Auto
  3. Tesla

Mega-Stau an Ladestation: Video von wartenden Teslas in Kroatien geht viral

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Ein Stau auf dem Weg in den Urlaub ist immer ärgerlich – doch für zahlreiche Tesla-Fahrer in Kroatien wurde nun das Aufladen zum echten Geduldsspiel.

Auf den Urlaub freut sich wohl jeder – auf die Anreise vermutlich kaum jemand. An den Flughäfen herrscht aktuell weitgehend Chaos – und auf der Autofahrt ans Ziel droht der typische Reise-Stau. Mit guter Planung lässt sich zumindest der gröbste Stress vermeiden, wobei Fahrer von Elektroautos spezielle Vorbereitungen treffen sollten – schließlich ist das Thema Laden besonders auf weiten Fahrten aktuell noch nicht ganz ohne. Laut Studien funktioniert aktuell jede zehnte Ladesäule nicht richtig und weil der Ausbau zu langsam vorangeht, droht in Zukunft sogar eine massive Ladelücke. Besonders hart erwischte es nun offenbar Tesla-Fahrer in Kroatien, wie 24auto.de berichtet.

Tesla-Fahrzeuge warten in einer Schlange.
Ein virales TikTok-Video zeigt angeblich 19 E-Autos in Kroatien, die in einer Schlange auf eine freie Ladesäule warten. © TikTok (asapboci)

Mega-Stau an Ladestation: Video von wartenden Teslas in Kroatien geht viral

Ein virales TikTok-Video (weiter unten zu finden), das inzwischen rund zwei Millionen Mal angesehen wurde, zeigt eine lange Schlange von Tesla-Fahrzeugen, die vor einer Ladestation warten. Laut der Beschreibung des Kanalbetreibers wurde die Szene in Kroatien aufgenommen – er zählte dabei 19 auf Strombetankung wartende Fahrzeuge.

Um welche Ladestation an welchem Ort in Kroatien es sich genau handelt, geht aus dem Clip nicht hervor. Doch angenommen, es gäbe nur einen Ladepunkt und die Wartenden würden jeweils „nur“ 20 Minuten Strom zapfen, müsste der letzte in der Schlange schon mehr als 6 Stunden warten. Doch selbst bei mehreren Ladepunkten sind – je nach Ladedauer des Einzelnen – wohl trotzdem lange Wartezeiten für die Tesla-Fahrer angesagt. Um freie Ladestationen zu finden, kann man als E-Autofahrer spezielle Apps nutzen – allerdings helfen die einem natürlich auch nur bei einem entsprechenden Angebot weiter.

Mega-Stau an Ladestation: Filmer will mit Tesla von München nach Kroatien fahren

Bei dem TikTok-User, der das Video von dem Stau an der Ladestation offenbar gedreht hat, handelt es sich um einen Mann namens Boci. Wie er auf seinem Kanal erklärt, will er mit einem Tesla Model Y von München nach Istanbul fahren. Er selbst musste an der stark frequentierten Ladestation allerdings nicht warten, wie er in einem Kommentar verrät – er habe „gut geplant“. Doch in einem weiteren Clip berichtet er über ein Problem andernorts: Ein „asozialer Teslafahrer“ blockierte dort mehr als 22 Stunden eine Ladestation – als sein eigener Stromer nur noch 6 Prozent Akkuladung hatte.

Mega-Stau an Ladestation führt zu hämischen Kommentaren: „So lernen sich also die Tesla-Fahrer kennen“

Unter dem Stau-Video an der kroatischen Ladestation haben sich inzwischen zahlreiche Kommentare angesammelt – viele stammen offensichtlich von Diesel-Fahrern, die ihre Häme zum Ausdruck bringen:

Trotz der offensichtlich auf der Reise erlebten Lade-Probleme, lässt Tesla-Fahrer Boci aber auf seine Marke beziehungsweise Elektroautos im Allgemeinen nichts kommen. Auf viele der kritischen und hämischen Kommentare unter seinem Video antwortet er persönlich – und wehrt sich gegen vermeintliche Vorurteile.

Auch interessant

Kommentare