1. bw24
  2. Auto
  3. Mercedes-Benz

Protziges Geschenk: Frau bekommt zur Verlobung einen Mercedes

Erstellt:

Von: Nadja Pohr

Kommentare

Eine überraschte Frau neben einem Mercedes-Benz
Die frisch Verlobte ist hin und weg. Der nagelneue Mercedes tat sein Übriges dazu. © Screenshot Instagram/saintavenue_ent1

Auf einem Video auf Instagram macht Mann seiner Freundin einen Heiratsantrag. Als Verlobungsgeschenk gab es gleich einen neuen Mercedes-Benz hinterher.

Nigeria - Von einem romantischen Heiratsantrag träumt fast jede zweite Frau. Die einen bevorzugen vielleicht eher etwas kleines symbolisches, während andere keine Kosten und Mühen scheuen, um ihre Liebsten zu überzeugen und zum ersehnten „Ja“ bewegen.

Im Internet kursiert seit einigen Wochen auf der Plattform Instagram ein Video, dass wohl eher in die zweite Kategorie einzuordnen ist. Ein Mann aus Nigeria überrascht seine Freundin mit einem Heiratsantrag im Hof. Auch die Familie steht bereit und jubelt, als der Mann auf die Knie geht, um die Frage aller Fragen zu stellen.

Instagram-Video: Frau bekommt zur Verlobung einen neuen Mercedes-Benz geschenkt

Weinend vor Freude antwortet die Freundin natürlich mit „Ja“. Doch das scheint noch nicht alles für die junge Frau gewesen zu sein. Im Video erkennt man bereits, dass hinter einer Plane noch etwas versteckt zu sein scheint. Als wäre der Antrag für die Frau nicht schon genug Grund zur Freude, setzt der Mann noch einen obendrauf: Er schenkt ihr zur Verlobung einen neuen Mercedes-Benz.

Die frisch Verlobte kann ihr Glück kaum fassen und sinkt auf die Knie. In den Kommentaren unter dem Video sind zahlreiche Glückwunschbekundungen zu finden. Einige wünschen sich ebenfalls ein solches Geschenk. „Kann das Video bitte jemand meinem Freund schicken?“, schreibt eine Userin scherzhaft. „Zum Glück hat sie „Ja“ gesagt, sonst hätte er das Auto wieder zurückgeben müssen“, meint ein anderer.

Kreative Heiratsanträge werden immer beliebter

Der Kreativität sind bei Heiratsanträgen keine Grenzen gesetzt. Ob in den Himmel geschrieben oder, wie ein französischer Landwirt, in das Rapsfeld gemäht - nichts ist mehr unmöglich in der heutigen Zeit. In einer kleinen Gemeinde in Baden-Württemberg sorgte ein Heiratsantrag per E-Mail für Aufsehen. Zuvor hatten die Bürger des Orts einen Aufruf gestartet, um für ihn eine Frau zu finden.

Klar ist jedenfalls, dass das zukünftige Brautpaar in Nigeria wohl mit einem Mercedes bei der Kirche vorfahren wird. Übrigens: Der Trend, weiße Tauben bei der Hochzeit fliegen zu lassen, ist mittlerweile abgekehrt. Der Hochzeitsbrauch ist umstritten, weil die Tiere wie ein Wegwerfprodukt behandelt werden.

Auch interessant

Kommentare