1. bw24
  2. Auto
  3. Mercedes-Benz

Mercedes-Benz verkauft deutlich mehr Autos

Erstellt:

Kommentare

Mitarbeiter von Mercedes-Benz arbeiten an einem Mercedes-AMG EQS.
Mercedes-Benz hat im dritten Quartal 2022 deutlich mehr Autos verkauft, liegt im bisherigen Gesamtjahr aber noch immer unter den Zahlen von 2021. © Mercedes-Benz AG – Communication

Der Autobauer Mercedes-Benz hat im dritten Quartal deutlich mehr Autos verkauft, liegt im bisherigen Gesamtjahr aber weiter unter den Zahlen von 2021.

Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Mercedes-Benz hat im dritten Quartal deutlich mehr Autos verkauft, liegt im bisherigen Gesamtjahr aber weiter unter den Zahlen von 2021. Trotz Halbleiterengpässen und eingeschränkten Lieferketten seien die Auslieferungen von Juli bis September um 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen, teilten die Stuttgarter am Dienstag mit. Mit knapp 518.000 Autos sei es das stärkste Absatzquartal im laufenden Jahr.

Hintergrund sei eine weiterhin robuste Nachfrage, auch wenn sich Unsicherheiten bei der Energieversorgung in Europa und anhaltende Herausforderungen mit Corona in Asien auf die Verbraucherstimmung auswirkten. Im Luxussegment machten sich laut Unternehmen zudem längere Zertifizierungsprozesse für die S-Klasse in den USA und ein anstehender Modellwechsel bei der volumenstarken AMG C-Klasse bemerkbar: Während Mercedes in allen anderen Klassen steigende Absatzzahlen verzeichnete, wurden in der Klasse „Top-End Luxury“ etwas weniger Autos ausgeliefert als im dritten Quartal 2021.

Bezogen aufs Gesamtjahr liegt Mercedes Benz Pkw hingegen mit bislang 1,52 Millionen ausgelieferten Autos noch sechs Prozent unter den Vorjahreszahlen. Während der Absatz in fast allen Weltregionen zurückging, legte der Heimatmarkt Deutschland um zwei Prozent zu. Die Verkäufe nach China gaben um fünf Prozent nach - lagen im dritten Jahresviertel 2022 jedoch 37 Prozent höher als im Vorjahresquartal.

Auch interessant

Kommentare